Blackjack gehört zu den meistgespielten Kartenspielen. Viele Menschen kennen es auch in der Modifikation von 17 + 4, welches gerne bei Familientreffen oder Zusammentreffen mit Freunden gespielt wird. Das Game fehlt in keinem landläufigen Casino, und im Online Casino gehört es ebenfalls zu den beliebten Partien.

Casino Bonus Besuchen
1 1.500 € BESUCHEN
2 200 € BESUCHEN
3 Special BESUCHEN
4 200 € BESUCHEN
5 200 € BESUCHEN
6 500 € BESUCHEN
7 100 € BESUCHEN
8 2.500 € BESUCHEN
9 100 € BESUCHEN
10 Special BESUCHEN

Das Spiel gegen das Haus

Spieler, die Blackjack online spielen möchten, sollten sich dafür einen renommierten Online-Provider aussuchen. In einem seriösen Online-Casino wie Mr GreenKaramba oder Lapalingo genießen Zocker eine fantastische Auswahl an unterschiedlichen Blackjack-Versionen. Vom heimischen Rechner und mobil können Zocker rund um die Uhr aufs Ganze gehen.

Online spielen Zocker nicht gegen andere Spieler, sie spielen gegen das Haus. Jedoch finden sich im virtuellen Casino mehrere User an einem Blackjack-Tisch zusammen. Spieler, die sich die besten Strategien einfallen lassen, können sich einen Vorteil während des Spiels verschaffen. Sie sind es, die wahrscheinlich auf lange Sicht die besseren Gewinne erzielen. Das Game ist spannend und erfordert Geschick. Spieler dürfen jedoch nicht vergessen, dass neben strategischem Können vor allem Glück über Gewinn oder Verlust entscheidet.

Blackjack — die Regeln kurz erklärt

Die Regeln für Blackjack sind einfach, auch Neulinge können es schnell lernen. Einige Online-Provider bieten zudem verschiedene Blackjack-Games im Demo-Modus an, bevor User mit Echtgeld in die Offensive gehen. Als Erstes machen Zocker ihren Einsatz im vorgegebenen Spielfeld. Am Live-Tisch werden Mindest- und Höchsteinsätze deutlich angezeigt. Anschließend gibt der Dealer an den Spieler zwei offene und an sich eine verdeckte Karte aus. So nah wie möglich an der „21“, das ist das Ziel beim Blackjack. Spieler können solange eine Karte fordern, bis sie nah an dieser Zahl sind. Wer dem Wert so nah wie möglich kommt, ohne ihn zu überbieten, hat gute Gewinnchancen.

Die Werte der einzelnen Karten
Asse zählen elf oder einen Punkt. König, Dame und Bube zählen zehn, und die restlichen Karten zählen entsprechend ihren Werten.

Nachdem alle ihre Karten gezogen haben, werden die Hände verglichen. Ist der Wert des Spielers höher, als der des Dealers, hat der Spieler gewonnen. Liegt der Dealer über 21, hat der Spieler ebenfalls gewonnen.

Blackjack-Strategien in Kurzform

Haben die ersten beiden Karten ein Punktewert von siebzehn, sollte der Spieler eine weitere Karte ziehen. Ist der Kartenwert des Dealers ein Punktewert von 17, müssen Zocker solange ziehen bis sie auf diesen Wert kommen. Hat der Dealer eine Karte mit einem niedrigen Punktewert wie etwa eine Sechs, kann er mit einer weiteren Karte auf 16 kommen. Er muss eine weitere Karte nehmen, was zu einem Überbieten führen kann. Hat der Dealer also einen niedrigen Punktewert, braucht der Spieler kein unnötiges Risiko einzugehen, um sich nicht selbst zu überbieten.

Blackjack

Blackjack Varianten in Online-Casinos

Gegenüber landläufigen Casinos bieten Online-Casinos mehrere Blackjack-Varianten zum Spielen an. User können entweder im Live-Casino mit echten Dealern oder im normalen Online-Casino am Automaten spielen. Live-Blackjack bietet ein nahezu authentisches Casino-Flair. Wer mit Echtgeld zocken möchte, findet entspannte Einsätze bereits ab 5,00 Euro bis hin zu Highroller-Spielen für Profis. Je nach Online-Casino können sich Spieler aus verschiedenen Blackjack-Varianten ihr bevorzugtes Spiel aussuchen wie etwa:

  • Single Deck Blackjack
  • European Blackjack
  • Blackjack Pro
  • Classic Blackjack
  • Blackjack VIP

Neulinge sollten sich im Online-Casino mit kleinen Beiträgen an das Spiel herantasten. Seriöse Online-Casinos stellen unter anderem NetEnt-Microgaming- und Playtech-Software für Blackjack bereit. Diese Softwareentwickler stellen ein hochwertiges Gameplay zur Verfügung.